Referenzen und Bewertungen unserer Ferienwohnungen und Ferienhäuser
2017

Für ältere Referenzen bitte auf das Jahr klicken:

2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007

Hallo!

Urlaub hat super geklappt. Ein Häuschen zum Verlieben (San Michele).

Freundliche Grüße
Gudrun L. (Mai 2017)

Liebe Familie Leist,

es ist nun doch schon wieder eine weile (Pfingstferien) her, in der wir einen wunderschönen Urlaub bei Patricia und Giorgio in der Nähe von Grosseto verbringen durften.

Wir waren ja vor ein paar Jahren schon mal Gäste auf dem sehr ruhig gelegenen Agriturismo Podere Ambra. Damals war die Anlage noch recht neu, die Pflanzen noch klein und ich muss sagen die Anlage ist noch schöner geworden. Sehr sauber, liebevoll gepflegt, ein wunderschöner eingezäunter Poolbereich mit schönen neuen Sonnenschutzplätzchen und die Besitzer einfach nur herzlich und hilfsbereit. Der Geschirrspüler in der Wohnung ein weiteres Plus. Unsere Kinder lieben die Anlage. Tischtennisplatte, viel Platz zum Rennen und Fußball spielen....

Alles in allem gingen wir sehr erholt und total zufrieden nach Deutschland zurück. Wir lieben den Strand im Naturschutzgebiet, der mit dem Auto sehr gut zu erreichen ist. Und auch die Toskanische Hinterlandschaft ließ bei uns keine Wünsche offen. Wir waren bestimmt nicht zum letzten mal da. Ein dickes Lob geht auch an sie als Vermittler. Ihr Reiseführer ist genial und informativ. Wenn es Fragen gibt ein Anruf oder eine Mail und sie sind für einen da, so lässt sich Urlaub geniessen. Bei ihnen spürt man einfach dass sie die Unterkünfte und deren Besitzer kennen.

Liebe Grüße
Familie K. aus Bad Krotzingen (Juni 2017)

Hallo Herr Leist,

gerne möchten wir Ihnen heute ein kurzes Feedback zu unserem Aufenthalt im "Casa Antonella" Ende Juni geben.

Es war rundum eine tolle Woche. Das Haus, Grundstück und die netten Vermieter haben uns wieder überzeugt! Es ist wirklich eine tolle Destination! Wir werden es weiterempfehlen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu, wenn es um unsere nächsten Ferien in der Toskana geht. Auf diesem Wege bitte auch noch mal einen ganz lieben Gruß an Antonella und Luciano!

Bis bald,
S & C. F., Wolfsburg (Juni 2017)

Sehr geehrter Herr Leist,

Sie hatten darum gebeten, eine Meinung zum Toskanaurlaub zu bekommen.

Bereits als ich das Anschreiben von Ihnen mit dem liebevoll ausgearbeiteten Reisebrevier erhielt, habe ich mir gedacht: Toll, endlich mal ein Profi. Und diese Ansicht hat sich in allen Punkten bestätigt, auch in den Hinweisen des Breviers. Das angemietete Objekt (I Melograni, Provinz Grosseto) befindet sich auf einem großen Grundstück. Das Häuschen ist zweckmäßig und liebevoll eingerichtet, die Außenanlagen liebevoll verziert. Alles macht einen sehr gepflegten Eindruck. Das Haus verfügt über einen großen und ebenfalls sehr gepflegten Swimmingpool. Die Vermieter sind sehr freundlich und außerordentlich daran interessiert, dass sich die Gäste wohl fühlen. Die hauseigenen Gänse marschieren ums Grundtück und passen ebenso auf wie die Hunde, ohne aber lästig zu sein. Und wir hatten auch Glück und bekamen Besuch von einem Pfau, der hier ebenso zu Hause ist.

Das Haus liegt in einer absolut perfekten Gegend. Zum Meer und den wunderbaren Sandstränden sind es mit dem Auto nur wenige Minuten, und auch die Stadt Grosseto ist schnell zu erreichen. In wenigen Kilometer Entfernung befindet sich am Ortseingang von Grosseto ein großes Einkaufszentrum mit einem gut sortierten Markt zu vernünftigen Preisen. Ebenfalls ausgezeichnet ist die Lage des Objektes zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten, die Sie im Reisebrevier beschrieben haben. Ein bisschen vermisst habe ich die Erwähnung von Roccastrada, das nicht weit entfernt ist und sich durchaus als Zwischenstopp auf der Rundreise nach Massa Marittima eignet. Sehenswert ist die Rundumsicht von den Terrazze panoramiche di Collese. Direkt am Hauptplatz am Eingang zum Centro storico befindet sich links ein Lokal: Gutes Essen, Preise um 8 Euro für die Primi und 10-15 Euro für die Secondi, dazu ein hervorragendes selbstgemachtes Eis lassen eigentlich keine Wünsche offen. Im Übrigen ist dringend darauf hinzuweisen, dass die Toskana wunderschöne Ecken besitzt, die man allerdings nur kennen lernt, wenn man sich abseits der Schnellstraßen und Superstrade bewegt. Wir hatten das Motorradnavigationsgerät dabei und immer die Option „kurvenreiche Strecke“ gewählt.

Noch ein Tipp am Rande: wenn man nach Porto Santo Stefano fährt und nach Überquerung der Düne links abbiegt in Richtung Croce Monumentale und Madonna del Predicatore, hat man oben vom Riesenkreuz einen geradezu fantastischen Ausblick, den man jedoch wegen der massiven Strahlung der dort aufgestellten Sendeantennen aus gesundheitlichen Gründen nicht zu lange genießen sollte. Doch auch vom weiter unten gelegenen Kloster ist es sehr schön zu schauen.

Etwas schockiert waren wir, als wir feststellten, dass sich das Objekt nur wenige Kilometer von einem Flughafen entfernt befindet. Allerdings halten sich die Flugbewegungen in überschaubaren Grenzen. Nur die Machtdemonstrationen der ebenfalls dort stationierten Kampfjets, verbunden mit archaischem Lärm vor allem beim Start hat bei uns nur Kopfschütteln hervorgerufen. Aber diese Kampffliegertruppe beglückt die ganze Maremma und die Toskana mit ihrem Schalldruckpegel und die meisten Leute können es glaube ich nicht verstehen.

Sehr schön auch Ihr Hinweis auf Marina di Alberese. Allerdings ist auch hier der Strand von den Touristen ziemlich aufgeräumt und der Aufenthalt kostenpflichtig. Sehr verwildert und kostenfrei ist auch der Strand in Pricipina mare, des am Meer gelegenen Teils des Ortes. Man kommt vom Parkplatz dorthin, indem man nach links über die supergepflegten Strandanlagen geht und dann noch etwa 1 km weiter in Richtung Marina die Alberese geht. Übrigens heißt der Ort Alberese und nicht Albarese. Und es gibt einen nicht so attraktiven Ort namens Albarese in der Nähe von Grosseto, das bringt das Navi dann schon ganz schön in Verwirrung. Bitte bei der Neuauflage des Reisebreviers beachten.

Wenn wir wieder in die Toskana reisen, werden Sie sicher mein erster Ansprechpartner sein.

Mit freundlichen Grüßen
D. G., Inning (Juni 2017)

Hallo Herr Leist,

unsere Zeit im Casa Antonella in Pomarance war toll. Das Haus sauber und gut ausgestattet. Die Lage und der Pool super. Wir hatten eine wunderschöne Woche.

Antonella und Luciano sind sehr aufmerksame Gastgeber und haben uns das Gefühl gegeben, Willkommen zu sein.

Vielen Dank für Ihre Empfehlung
Familie D. (Juli 2017)

Hallo Herr Leist,

wollte mich nach unseren traumhaften Toskanaurlaub mal wieder melden. Danke nochmal für ihre Empfehlung wir waren alle sehr begeistert und haben zwei wunderschöne Urlaubswochen verbracht (Punto Scarlino Cala Civette, Provinz Grosseto). Soviel zunächst ich melde mich sehr gern nochmal telefonisch bei Ihnen.

LG P.H., Schneeberg (Juli 2017)