Informationen zum Val d’Elsa, Toskana, Provinz Siena

toskana sienanord buttonDas Val d’Elsa („Tal der Elsa“) hat seinen Namen vom Fluß Elsa, der aus den Hügeln bei Sovicille entspringt und nach 63 km bei San Miniato in den Arno mündet. Das Flussbett ist zunächst ziemlich trocken und nur bei Regenwetter aufgefüllt, die sogenannte „Elsa Morte“ („Tote Elsa“), erst etwa ab Colle di Val d’Elsa und Poggibonsi ist der Fluss aufgefüllt durch die verschiedenen Zuflüsse. Die Region Val d’Elsa verbindet den Norden der Provinz Siena mit dem Westen der Provinz Florenz und bildet die schwach hügelige Chianti Wein-Region mit der Provinzstadt Colle di Val d’Elsa im Zentrum. Wegen der vielen Sehenswürdigkeiten im Umkreis, zum Beispiel das nahe gelegene San Gimignano, wird oftmals diese wahre Perle der Toskana übersehen. Das liegt auch daran, dass die Landstraße SS 68 durch das moderne industriell geprägte Stadtbild führt, während die Altstadt auf dem Hügel über dem Elsatal den eigentlichen Reiz dieser alten Pilgerstadt ausmacht. Hier legten im Mittelalter die Gläubigen aus Nordeuropa auf ihrem Weg nach Rom eine Rast ein. Im 16. Jahrhundert begann die Glasverarbeitung, heute kommen 95 % der italienischen Kristallproduktion von hier. Sie finden eine Vielzahl von künstlerischen Manufakturen mit wunderschönen, hochwertigen Kristallerzeugnissen. Dazu ist Colle di Val d’Elsa eine regional bedeutende Kulturstadt mit Museen und Galerien.

Ausflug nach Colle di Val d´Elsa

Biegen Sie von der Landstraße ab Richtung Stadtmitte. Sie erreichen zunächst die Unterstadt (Bassa). Besser parken Sie hier Ihr Auto, ein Fußweg führt nach oben in die Oberstadt. Sie gehen vorbei an historischen Villen und Palästen, die nichts von ihrem erhabenen Charme eingebüßt haben. Der mittelalterliche Stadtkern der Altstadt von Colle di Val d’Elsa lädt ein zu Entdeckungen und bezaubert mit der großen Piazza del Duomo, der Stadtmauer und dem Castello.

Markt und andere Informationen zum Val d'Elsa

Markttag ist freitags auf der zentralen Piazza Arnolfo in der Unterstadt, von hier aus bringt Sie ein Aufzug nach oben, wenn Sie sich den Fußweg ersparen wollen.

Stimmungsvolle Bilder von Colle di Val d’Elsa: www.comune.colle-di-val-d-elsa.si.it

Als Gast in einer Ferienwohnung im ehemaligen Kloster Borgo di Lorella (Link anklicken für Ferienhausempfehlung in der Nähe) erhalten Sie den Stadtplan von Colle di Val d’Elsa mit den wesentlichen Details zu dieser zu Unrecht wenig beachteten Sehenswürdigkeit im Herzen der Toskana. Als Bahntourist fahren Sie nach Poggibonsi, von wo aus die Buslinie 10 km weiter nach Colle di Val d’Elsa fährt.

Ferienhäuser in der Provinz Siena (Nord)